Freitag, Juli 01, 2016

Kartoffelsuppe

Mein erstes Gericht mit meinem Thermomix war eine klassische Kartoffelsuppe mit Würstchen und Petersilie, was absolut lecker war. Das Rezept könnt ihr natürlich auch ohne Thermomix nachkochen.


Zutaten:
  • 3 Stängel Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 300g Suppengemüse 
  • 100g Schinkenwürfel
  • 20g Olivenöl
  • 500g Kartoffeln
  • 700g Wasser
  • 2 Brühwürfel
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 150g Sahne
  • 2 Prisen Muskat


Zubereitung:
  • Zuerst wäscht, schälst und schneidest du das Suppengemüse in Stücke, schälst und halbierst die Zwiebel und die Kartoffeln. Ebenfalls wäscht du die Petersilie und zerkleinerst sie (3 Sekunden Stufe 6). Am besten in eine kleine Schale umfüllen. Ebenso wird die Zwiebel und das Suppengemüse zerkleinert. (3 Sekunden Stufe 5)

  • Nun gibst du das Öl und die Schinkenwürfel dazu und dünstest das Suppengemüse und die Zwiebel damit. (5 Min / 120 Grad / Stufe 1)

  • Als nächstes gibst du die Kartoffeln hinzu und zerkleinerst diese für 5 Sekunden auf Stufe 4.
  • Brühwürfel, Wasser und Gewürze zugeben und 20 Minuten garen (100 Grad, Stufe 2)
  • Als letzten Schritt gibst du die Sahne hinzu und pürierst alles (30 Sekunden, schrittweise Stufe 5-9). 

  • Abschmecken, die Petersilie darübergeben und fertig ist das Gericht.

Kommentare :

  1. Und dafür braucht man ein Gerät für knapp 1000€? Was ist denn am Thermomix so besonders?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eines der einfachen Rezepte, gibt natürlich noch vieele andere und weitere Kochbücher usw. Der Thermomix verfügt über 12 Funktionen und erleichtert einem durch das Guided Cooking das Kochen, perfekt für Kochanfänger oder Leute, die kochen einfach nicht sonderlich mögen. http://thermomix.vorwerk.de/thermomix/12-funktionen/

      Löschen