Direkt zum Hauptbereich

Posts

Posts mit dem Label "Filme" werden angezeigt.

Filmtipp: Nerve

Vor kurzem stieß ich auf den Film "Nerve", welcher zurzeit in Amazon Prime verfügbar ist. Da mir die kurze Inhaltsangabe zusagte, musste ich nicht lange überlegen und fing ihn an.


Originaltitel: NerveErscheinungsjahr: 2016 (DE)Genre: Thriller
FSK: 12
Regisseur: Henry Joost, Ariel Schulman
Filmlänge: 96 MinutenProduktionsland: USA Inhalt:
In dem Film geht es um ein illegales Onlinespiel namens "Nerve", bei welchem man entscheiden kann, ob man Player oder Watcher, also Spieler oder Zuschauer, sein möchte. Als Player stellt "Nerve" einen Aufgaben, sogenannte Challenges, die einfach oder sehr riskant sein können. Für jede Challenge gibt es direkt Geld auf's Konto. Die schüchterne Vee (Venus) will auch mal im Mittelpunkt stehen wie ihre Freundin Sidney, die schon seit längerem Player ist, und meldet sich kurzerhand ebenfalls als Playerin an.  

Trailer:


Meine Meinung:
Wenn ich mir Filme alleine anschaue, habe ich oft damit zu kämpfen, nicht doch mal zwischendurch z…

Filme, die ich unbedingt noch sehen möchte

Heute möchte ich euch die Filme vorstellen, die bei mir auf der Wishlist schlummern und gerade oder bald im Kino laufen. Da ich keine Kinogängerin mehr bin und immer warte, bis die Filme auf Amazon Prime zum Ausleihen erscheinen, dauert es zwar noch einiges an Zeit, bis ich sie sehen werde, aber Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude.

1. Girl on the Train



2. Willkommen bei den Hartmanns
Florian David Fitz und Elias M'Barek in einer Komödie? Das stelle ich mir richtig lustig und humorvoll vor. Wenn die beiden in einem Film aufeinander treffen kann es nur gut werden.



3. Before I wake
Eines der Filme, wo der Trailer mich einfach angefixt hat. Muss ich mir unbedingt anschauen :)



4. Blairwitch Project
Blairwitch Project kennen bestimmt alle, nach all den Jahren. Nun gibt's endlich einen neuen Teil, der natürlich auch angeschaut werden muss. Den ersten Teil fand ich ja super!




5. Findet Dorie
Nachdem ich schon von dem Film "Findet Nemo" begeistert war, ist das ein absolutes …

Filmtipp: Alles steht Kopf

Originaltitel: Inside OutErscheinungsjahr: 2015Genre: AnimationsfilmFSK: 0Regisseur: Pete Docter und Ronaldo del CarmenFilmlänge: 94 MinutenProduktionsland: USAdt. Synchronsprecher: u.a. Olaf Schubert, Nana Spier und Hans-Joachim Heist

Inhalt:
In Alles steht Kopf geht es im wahrsten Sinne um unsere Gedanken. Der Film dreht sich um eine kleine Familie und deren Emotionen. Die Geschichte beginnt mit der Geburt der Tochter Riley. Die erste Emotion, die in Riley entsteht ist Freude. Nach und nach entstehen weitere: Kummer, Angst, Ekel, Wut. Alle zusammen bilden das Gedanken-Kontroll-System in Rileys Kopf. Freude ist dabei die Emotion, die Riley am meisten "steuert". Doch durch einen Umzug wird plötzlich alles durcheinander geworfen. Kummer gewinnt immer mehr an Einfluss, ohne dass sich die anderem Emotionen dies erklären können. Durch einen Unfall werden Freude und Kummer aus der Zentrale in das umgebene Langzeitgedächtnis geworfen und müssen versuchen zurück in die Zentrale zu ko…

Filmtipp: Cloud Atlas

Titel: Cloud AtlasErscheinungsjahr: 2012Genre: Drama, Sci-FiFSK: 12Regisseure:Tom Tykwer, Andrew Wachowski, Lana WachowskiFilmlänge: ca. 172 MinutenProduktionsländer: Deutschland, USA, Singapur, ChinaBesetzung: Tom Hanks, Halle Berry, Bae Doona, Jim Sturgess


Inhalt: "Cloud Atlas" ist die Verfilmung des Romans "The Cloud Atlas" von David Mitchell und behandelt die Geschichte von sechs verschiedenen Charakteren, welche zu unterschiedlichen Zeiten der Menschheitsgeschichte gegen die Unterdrückung oder Ungerechtigkeit kämpfen. Dabei sind die Protagonisten jeweils durch ein Muttermal in Form einer Sternschnuppe gezeichnet. Die Zeit Epochen reichen von der Sklaverei im 19. Jahrhundert bis zum Jahr 106 nach dem Weltuntergang, der durch die Menschheit herbeigeführt wurde.

Die chronologisch früheste Handlung findet im Jahre 1849 statt. Der Anwalt Asam Ewing wird zu dieser Zeit in den Konflikt zwischen "Weißen" und "Schwarzen" gefangen und muss sich für ei…

Filmtipp: Disney Maleficent - Die dunkle Fee

Zu meinem Geburtstag habe ich mir endlich den Disneyfilm "Maleficent" angesehen, der zuvor schon ziemlich lange auf meiner Wunschliste stand. Titel: Maleficent - Die dunkle Fee Erscheinungsjahr: 2014Genre: Fantasy FSK: 6Regisseur: Robert Stromberg Filmlänge: 97 Minuten Produktionsland: USA Hauptrollen: Angelina Jolie, Elle Fanning Wer die Geschichte von Dornröschen zumindest etwas kennt, wird wissen, dass es, wie in den meisten Geschichten, eine Böse Zauberin/Hexe gab, die unsere geliebte Heldin verzaubert und damit das Böse in der Geschichte darstellt. In diesem Film wird die Geschichte allerdings etwas anders dargestellt. Maleficent wird gekonnt in eine "Opferrolle" geworfen, welche durch ihre große Liebe verraten und demnach nicht gerade fröhlich gestimmt ist. Die Wut und auch die damit verbundenen Konsequenzen waren für mich als Zu…

Unsere liebsten Weihnachtsfilme

Jedes Jahr aufs Neue freue ich mich auf den Winter und die damit verbundene Weihnachtszeit. Die Wohnung duftet nach frisch gebackenen Plätzchen, im Radio ertönt "Last Christmas" und draußen rieselt der Schnee. Gut, auf letzteres mussten wir die vergangenen Weihnachten leider verzichten, aber alles andere wird Jahr für Jahr traditionell wiederholt. Als begnadeter Weihnachtsfan dürfen auch Weihnachtsbücher und -Filme nicht fehlen. In einem Bloggerforum und einer Blogger Facebookgruppe habe ich mich umgehört und weitere Weihnachtsfilm-Fans gefunden, welche euch in diesem Beitrag ihren absoluten Favoriten vorstellen. 





Zu meinen absoluten Lieblingsweihnachtsfilmen zählt die Liebeskomödie "Liebe braucht keine Ferien", bei welcher die von der Liebe enttäuschten Frauen "Amanda Woods" (Cameron Diaz) und "Iris Simpkins" (Kate Winslet) über Weihnachten die Häuser tauschen. Für Amanda geht es nach England, auf's Land, für Iris in die Großstadt nach Los A…

Meine Kinotipps für den Mai

Um auf meinem Blog nicht nur Serien zu behandeln, sondern auch Filmen genügend Aufmerksamkeit zu schenken, möchte ich euch monatlich meine Kinotipps vorstellen.Hierbei handelt es sich nicht um alle Kino-Neuerscheinungen des jeweiligen Monats, sondern nur um die Neuerscheinungen, die ich selbst sehr interessant finde und weiterempfehlen möchte. Wer allerdings wissen möchte, welche Filme in den jeweiligen Monaten noch anlaufen, der sollte mal bei Nicole vorbeisehen.

Letzten und diesen Monat starteten und starten so viele Filme im Kino, welche mich interessieren, dass ich wahrscheinlich ein- bis zweimal ins Kino gehen werde. Zumindest die zwei Horrorfilme interessieren mich sehr und sind im Kino aufgrund der Atmosphäre auch immer lohnenswert. Bei den anderen werde ich wohl auf die DVD Veröffentlichungen warten.


_____________________________Kein Ort ohne Dich________________________ Originaltitel: The Longest Ride, Produktionsland: USA, Filmlänge: 139 Minuten, FSK 6, Kinostart: 30.04.2015 …

Filmtipp: Who Am I

Zusammen mit meinem Herzmann habe ich mir gestern den deutschen Film "Who Am I" angesehen. Elyas M'Barek konnte ich mir nicht wirklich in einem Thriller vorstellen, was mich umso neugieriger auf diesen Film machte. 



Titel: Who Am I - Kein System ist sicher Erscheinungsjahr: 2014 Genre: Thriller FSK: 12 Regisseur: Baran bo Odar Filmlänge: 105 Minuten Produktionsland: Deutschland
Drehorte: Berlin und Rostock Hauptrollen: u.a. Tom Schilling (Benjamin) und Elyas M'Barek (Max)

TM & (c) 2014 Sony Pictures. All Rights Reserved. Promotional use only. Der zurückhaltende Benjamin lebt nach dem Suizid seiner Mutter bei seiner dementen Großmutter. Er fühlt sich in der realen Welt wie ein "Niemand", unbeachtet und bedeutungslos, bis er eines Tages auf Max trifft, welcher ihm Paul und Stephan vorstellt - eine kleine Hackergruppe, der sich Benjamin anschließt. Sie nennen sich "CLAY" (Clowns laughing at you) und hacken einen Parteitag der NBD, einen Pharmakonzern und l…

Filmtipp: The Purge 2 - Anarchy

Nach "Purge - Die Säuberung" war ich natürlich sehr gespannt auf die Fortsetzung. Meine Review zum ersten Teil findest du hier: http://www.kleinstadtprinzessin.de/2015/03/filmtipp-purge.html Titel: "The Purge - Anarchy"Erscheinungsjahr in Deutschland: Juli 2014Genre: dystopischer ThrillerFSK: 16Regisseur: James DeMonacoFilmlänge: 103 MinutenProduktionsland: USAHauptrollen: Frank Grillo, Carmen Ejogo, Zach Gilford, Kiele Sanchez. Zoë SoulFortsetzung: 2014 wurde ein dritter Teil angekündigt

http://www.uphe.de

Im zweiten Teil von "The Purge", welcher von der Purgenacht des Jahres 2023 handelt - also genau ein Jahr nach dem 1. Teil, spielt außer dem "Stranger" keine Person mehr aus dem 1. Film ("The Purge - Die Säuberung") mit. Auch handelt "The Purge - Anarchy" nicht nur in einem Haus, sondern größtenteils in Downtown. Die Regeln der Purge sind gleichgeblieben: Von 19 Uhr abends - 7 Uhr morgens ist Mord legal und Krankenhäuser, Feu…

Filmtipp: The Purge

Titel: "The Purge - Die Säuberung" Erscheinungsjahr in Deutschland: Juni 2013Genre: dystopischer ThrillerFSK: 16 Regisseur: James DeMonaco Filmlänge: 85 MinutenProduktionsland: USAHauptrollen: Ethan Hawke, Lena Headey, Max Burkholder, Adelaide KaneFortsetzung: "The Purge: Anarchy" (Erscheinungsdatum in Dtl: Juli 2014)
http://www.uphe.de  Der erste Teil namens "The Purge - Die Säuberung" spielt im Jahre 2022 in Amerika. Dort ist es von der Regierung erlaubt, einmal jährlich legal zu morden, um sich von seinem unterdrückten Hass zu befreien und seine Seele zu säubern, allerdings wird dies von vielen Menschen dazu missbraucht um gesellschaftlich benachteiligte Personen (Kriminelle, Obdachlose, Arbeitslose etc.) zu jagen und zu ermorden. Die Säuberungsnacht findet von 19 Uhr bis 7 Uhr morgens statt - in dieser Zeit sind auch Polizei, Feuerwehr und Krankenhäuser nicht im Einsatz. Im Mittelpunkt des Films steh die reiche vierköpfige Familie Sandin und deren Nacht…